Wochen-Preview: 23.-29. Oktober 2017

Konzerte und Veranstaltungen der premiertone-Künstler

Wir freuen uns, mit Tomoko Akasaka eine weitere Musikerin bei premiertone und in unserer Preview begrüßen zu dürfen! Sie konzertiert am 27. Oktober mit dem Amaryllis Quartett in Titisee-Neustadt und gibt zudem am 28. Oktober einen Meisterkurs in Schmochtitz.

Etwas zu feiern gibt es in dieser Woche auch in Brügge: Dort findet am 28. Oktober das Gala-Konzert zum 5-jährigen Bestehen des International Flute Seminar Bruges statt. Zu hören sind neben Aldo Baerten unter anderem Peter Verhoyen, Robert Pot und Blaz Snoj. Jens Peter Maintz spielt am 29. Oktober bei einem Recital an der Cello Akademie Rutesheim die Cellosonate d-Moll von Dmitri Schostakowitsch. Nils Mönkemeyer tritt am 24. Oktober in Krefeld und am 25. Oktober in Mönchengladbach mit den Niederrheinischen Sinfonikern auf, auf dem Programm steht das Violakonzert von William Walton.

Hardy Rittner interpretiert am 24. Oktober im Theater Rüsselsheim Werke von Frédéric Chopin. Paul Rivinius ist am 25. Oktober in Saarbrücken bei einem Ensemblekonzert der Deutschen Radiophilharmonie zu hören, gespielt werden hier Werke von Haydn, Mozart, Françaix und Dvořák. Elena Gurevich widmet sich am 27. Oktober dem globalen Umweltschutz: Bei dem Abend in der Mohr-Villa in München steht neben Klaviermusik auch ein Vortrag von Prof. Hans Peter Schmid auf dem Programm.

Daniel Finkernagel moderiert am 23. und 24. Oktober das Kulturmagazin „WDR 3 Mosaik“, zusätzlich finden mit ihm am 27. und 28. Oktober die Auftakt-Workshops für das Education-Projekt „film @ the phil“ an der Philharmonie du Luxembourg statt. Passo Avanti ist am 26. Oktober bei SWR 2 ClassicClash in Mainz zu Gast (hier übrigens nochmal das Video von ihrem Auftritt bei KlickKlack mit Martin Grubinger). Nicholas Rimmer begleitet am 23. Oktober in Freiburg die Sopranistin Magdalena Hinz bei Werken von Mozart, Liszt, Debussy, Fauré und anderen Komponisten, außerdem ist er am 29. Oktober im Rahmen des Shanghai International Arts Festivals in einem wahren Beethoven-Marathon zu hören: Alle zehn Violinsonaten werden dort anlässlich des 190. Todestages von Beethoven aufgeführt.

Michael Hasel ist in dieser Woche nicht an der Flöte, sondern am Dirigentenpult zu erleben: Er dirigiert am 27. Oktober in Timișoara die Filarmonica Banatul, gespielt werden Werke von Schubert, Solbiato und Kodály. Sunhae Im ist ebenfalls in Osteuropa zu Gast: Begleitet vom Orfeo Orchestra singt sie am 25. Oktober in Budapest die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach. In Bukarest schließlich tritt am 27. Oktober Thorsten Johanns beim SoNoRo Festival auf.

Das Novus String Quartet konzertiert am 29. Oktober zusamen mit Andrei Ioniţă in Florenz. Marianna Shirinyan interpretiert am 26. und 27. Oktober in Odense mit dem Odense Symfoniorkester das Klavierkonzert a-Moll von Edvard Grieg. In Großbritannien setzt Peter Donohoe seine Tournee mit dem St Petersburg Symphony Orchestra mit Konzerten in Guildford (24. Oktober), Perth (26. Oktober), Carlisle (27. Oktober), Leeds (28. Oktober) und Edinburgh (29. Oktober) fort und Philip Higham tritt mit seinem Joachim String Trio in Inverness (26. Oktober), Moffat (27. Oktober), Linlithgow (28. Oktober) und Haddington (29. Oktober) auf – auf dem Programm stehen jeweils Werke von Schubert, Sibelius und Mozart.

Daniel Raiskin schließlich dirigiert am 27. und 28. Oktober in Winnipeg das Winnipeg Symphony Orchestra.

Wettbewerbe

Noch bis zum 15. November können sich Cellistinnen und Cellisten für den renommierten Lutosławski-Wettbewerb anmelden, der im Januar und Februar 2018 in Warschau stattfinden wird. Und gleich noch eine weitere Gelegenheit für junge Cellisten: Bis zum 20. November läuft die Bewerbungsfrist für den nächsten TONALi-Wettbewerb, der ebenfalls für Cello ausgeschrieben ist.